Fliesenwerk Wildstein (Stand: April 2008)


Die Feldbahn des zur österreichischen Lasselsberger Gruppe gehörenden Tonwerkes KEMAT (vormals Vereinigte Wildstein-Neudorfer Tonwerke A.G., Eger) im nordböhmischen Wildstein (Skalna) liegt am Rande des Naturschutzgebietes Soos-Becken nordöstlich von Franzensbad (Františkovy Lázne). Die 600 mm-Bahn gehört zu den letzten noch aktiven Feldbahnen in Tschechien. Sie dient dem Transport von Kaolin aus einer Tongrube südlich von Neudorf (Nova Ves) zum Verarbeitungsbetrieb in Fonsau (Vonsov) sowie zur Bahnverladung am heute nach dem Ort Rohr (Novy Drahov) benannten Bahnhof Soos. Betriebsmittelpunkt ist Katharinadorf (Katerina), wo sich das Depot und diverse Wagenschuppen befinden. Auf der etwa acht Kilometer langen Feldbahn kommen noch mehrere Lokomotiven der CKD-Reihe BN30 in Ursprungsausführung (unveränderter Nachbau der O&K MD2) sowie BN30R zum Einsatz. Daneben existieren aber auch recht moderne dieselhydraulische CKD-Maschinen vom Typ DH35 sowie als Exot eine Deutz OMZ 122F von 1939.

 
Der Stolz der Bahn: Die 1939 gebaute OMZ 122F, mit 9t der schwerste Brocken auf dem Hof.   BN30R Nr. 11 rangiert an den Tonschuppen in Katharinadorf.
 
Lok 11 in der Grube Neudorf.   Lok 11 im Grubenbahnhof.
 
Lok 15 (DH35) geht mit Anlauf in die 4%-Steigung am Grubenausgang.   Lok 15 mit einem Vollzug unmittelbar vor Katharinadorf.
 
Lok 2 (BN30) rangiert im Verarbeitungswerk Fonsau.   Lok 6 (BN30R) mit einem Leerzug auf einem Wegübergang in Fonsau.