Ziegeleibahn Kwilen (Stand: März 2004)


Die Ziegeleibahn Kwilen: Die Ziegelei in Kwilen ist eine der wenigen kleinen Ziegeleien in Polen, die vom großen Ziegeleisterben bisher verschont blieben. Bekannt wurde sie bei Feldbahnfreunden in erster Linie durch den Einsatz von Pferden zum Tontransport, der im Gegensatz zur Ziegelei in Iwno hier jedoch nur eine Übergangserscheinung war. Während die Reste einer Wls40 vom einstigen Lokbetrieb auf der 600 mm-Bahn künden, versorgt inzwischen ein russischer Lkw vom Typ "Kras" die Tonhalde mit Nachschub. Lediglich der innerbetriebliche Transport von Ton und Ziegeln wird noch immer mittels Feldbahn - im Handbetrieb - abgewickelt. Auch sonst herrscht hier fast ausschließlich Handarbeit vor, was diese Ziegelei zu einem beeindruckend lebendigen Schaustück aus einer eigentlich längst vergangenen Zeit macht.

Die Feldbahnstrecke der Ziegelei war etwa 500 m lang und führte vom Werksgelände zur Tongrube auf der anderen Seite der Dorfstraße. Die Strecke selbst ist zwar größtenteils noch vorhanden, jedoch sind die Kipploren bis auf wenige Exemplare bereits verschwunden. Für den Handbetrieb von der Tonhalde zum Beschicker genügt heute eine Kipplore für den Ton sowie eine weitere für Zuschlagstoffe vollkommen...

Nachtrag: Im März 2004 wurde das Werk gerade modernisiert. So waren neben der Strecke auch bereits alle innerbetrieblichen Gleise für den Handverschub abgebrochen worden. Lediglich zwischen Tonhalde und Beschicker lagen noch Gleise - die Frage ist nur: Wie lange noch...

 
Recht modern wirkt die Beladung der Lore an der Tonhalde mittels Löffelbagger.   Blick auf die Beschickerhalle. Die knapp 50 m von der Beladung werden bereits per Hand zurückgelegt.
 
Harte Akkordarbeit ist das Abnehmen der frisch gepressten und geschnittenen Ziegel...   ...die anschließend auch per Hand in die Trockenstände über den Hof gefahren werden.
 
Blick in den Rundgang am Ringofen. Links im Bild ein älterer Etagenwagen zum Ziegeltransport.   Vom Schrotthändler wohl übersehen rostet in der hintersten Ecke des Werkes eine Wls40 still vor sich hin.